Veranstaltungen

Präventionstag I

Medienprofis

Wie funktioniert das Internet? Kann man zu viel gamen? Wem gehören meine Bilder auf Instagram? In den Medienprofis-Schulworkshops thematisieren Fachpersonen unterschiedliche Aspekte im Umgang mit digitalen Medien. Die Schülerinnen und Schüler diskutieren über Chancen und Gefahren digitaler Medien und reflektieren ihre eigene Mediennutzung.

Präventionstag II

Sucht

Was ist Sucht? Wann beginnt Sucht? Wie kann ich widerstehen? Im Workshop Sucht setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Fragen im Bereich des Suchtmittelkonsums auseinander.

Präventionstag III

Physische Gesundheit

Wie stark bin ich der Gesellschaft ausgeliefert? Was tut mir gut? Wie kann ich mir Ruheinseln verschaffen? Wie werde ich wahrgenommen und wie nehme ich andere wahr? Ein Versuch einer Auseinandersetzung mit sich selber. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler auch erfahren, welche Faktoren für ihre eigene psychische Gesundheit wertvoll sind.

Weiterbildung: Neue Autorität konkret

9. Oktober 2020

Ein gutes, sicheres Schulklima sowie ein wertschätzender, kooperativer Umgang sind wichtige Faktoren einer gesunden Schule und tragen wesentlich zum Lernerfolg der Schüler und Schülerinnen bei.

Ein Erziehungsverständnis, das auf Präsenz, Beziehung, Gewaltlosigkeit, Transparenz und gegenseitige Unterstützung baut, erleichtert nachhaltig wirkende Interventionen. Es geht hier weniger um die Frage, wie die am Hilfeprozess beteiligten Profis und Eltern das Verhalten eines Kindes direkt verändern können, sondern wie sich mit allen Beteiligten ein Rahmen gestalten lässt, welcher Kindern und Eltern neue Lernmöglichkeiten ermöglicht.

Der Ansatz Neue Autorität ist stark werteorientiert. Im Zentrum stehen die vier zentralen Werte Sicherheit, Beziehung, Entwicklung und Anerkennung. Der Bezug auf diese Werte unterstützt die Erwachsenen darin, Handlungsleitlinien im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen zu finden. Sie dienen ausserdem der ethisch-moralischen Überprüfung des eigenen Handelns.

Waldtag

Am Donnerstag, 8. April 2021, erleben wir einen Tag Schule im Wald. Die Schülerinnen und Schüler werden in verschiedenen Fachbereichen den Wald entdecken und den Lernstoff aus dem Unterricht zwischen den Bäumen und Sträuchern anwenden und ausprobieren. Mittagessen werden wir gemeinsam im Wald - jede/r ist für sein/ihr Essen verantwortlich. Detaillierte Informationen folgen.

Gedanken wollen oft - wie Kinder und Hunde, - dass man mit ihnen im Freien spazieren geht. (Christian Morgenstern)